Fresh Food Fast GmbH Datenschutz­erklärung

I. Allgemeine Informationen zum Datenschutz & Betroffenenrechte

Allgemeine Informationen

Datenschutz ist ein wichtiges Thema. Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Fresh Food Fast GmbH
Schadowstr. 86/88
40212 Düsseldorf

Telefon: +49 (0) 211 - 260 092 03
E-Mail: mail [at] frittenwerk.com

Datenschutzbeauftragter

Den persönlich bestellten Datenschutzbeauftragten unserer Firma erreichen Sie unter folgender Adresse:

Herr Patrick Grihn
grihndsb.ruhr
DSB Ruhr
℅ nextindex GmbH & Co. KG
Grabenstr. 12
44787 Bochum

Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung, der Sicherheit oder ein Auskunftsverlangen haben, können Sie sich direkt vertrauensvoll an diesen wenden.

Allgemeine Übersicht der Daten und Verarbeitungsvorgänge

Wir wollen Ihnen die geforderte Übersichtlichkeit gem. Art. 12 DSGVO bieten. Daher folgende Übersicht der Verarbeitungen:

Arten der verarbeiteten Daten:
  • Nutzungsdaten bzw. Kommunikationsdaten (Beim Abruf einer Internetseite, IP Adresse, Geräteinformation, Zugriffszeit und Zugriffszeitpunkt usw.)
  • Kontaktdaten bei Anmeldung oder Eingabe der Daten
  • Bestandsdaten (Name, Firma, Adresse)
  • Kommunikationsdaten (ggf. Meta-Daten über Anrufe, E-Mails)
  • Inhaltsdaten (insbesondere bei der Zusendung von Mails)

Ausserdem (intern) noch folgende zusätzliche Daten für unsere Kunden, Interessenten, Lieferanten und Geschäftspartnern für die Erbringung von Leistungen im Bereich Angebots- und Vertragswesen, Service und Marketing, der Direktwerbung und der Kundenpflege:

  • Vertragsdaten
  • Bestandsdaten der Kunden (CRM)
  • Lieferantendaten
  • Zahlungsdaten
  • Auftragsdaten und Rechnungsdaten
Betroffene Personen (Kategorien)
  • Nutzer dieser Internetseite (auch Besucher genannt)
  • Kunden
  • Lieferanten
Zwecke
  • Betreiben der Webseite und Zur Verfügung stellen der Information
  • Die Sicherstellung des Betriebs der Internetseite und unserer Systeme (z. B. Firewall)
  • Kommunikation mit unseren Kunden
  • Beantwortung von Anfragen
  • Optimierung und Analyse der Webseite
  • Zur Verfügung stellen von Informationen für unsere (potentiellen) Kunden

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Kurz:
  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Beschwerde bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns.
Ausführliche Rechte:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die >Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
Ausnahmen:

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Rechtsgrundlagen allgemein

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

II. Webseiten

Allgemeine Informationen

Anwendungsbereich
Allgemeine Daten bei Aufruf der Seite

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse).

Logfiles

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse).

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Cookies

Dienste von Drittanbietern

Wir verwenden Dienste von Drittanbietern, um das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu gestalten.

Darunter fällt auch die Nutzung von Analysewerkzeugen. Wir verwenden Analysewerkzeuge zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens, um unser Webangebot zu optimieren.

Soweit es nicht anders in dieser Datenschutzerklärung dargelegt ist, erfolgt die Nutzung von Analysewerkzeugen auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dies ist insbesondere der Fall, wenn der Dienst Daten nur pseudonymisiert erhoben werden und der jeweilige Dienst die Daten nicht für eigene Zwecke verwendet.

Google-Dienste

Wir verwenden auf unserer Webseite verschiedene Dienste des Anbieters Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Eine nach irischem Recht eingetragene und betriebene Gesellschaft (Registriernummer: 368047).

Die Verwendung der Google-Dienste erfolgt nur nach Ihrer informierten Einwilligung auf Grundlage von Art. 6. Abs. 1 lit. a DSGVO.

Google verwendet im Zusammenhang der Dienste und Funktionen Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden können. Die durch die Cookies erzeugten Informationen (z. B. über Ihre Nutzung der Webseite) können an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Dies kann auch Ihre IP-Adresse einschließen. In der Regel wird Ihre IP-Adresse anonymisiert gespeichert. Bei einer Übermittlung in die USA kann kein ausreichendes Datenschutzniveau garantiert werden. Insbesondere der Zugriff von Behörden der USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Wir verwenden folgende Dienste und Funktionen von Google:

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()”. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, ein Personenbezug kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Diese Webseite verwendet Google Analytics zudem für eine geräteübergreifende Analyse von Besucherströmen, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in Ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Google Tag Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager. Dieser Dienst dient der effizienten Verwaltung sogenannter “Tags” (kleine Codeelemente auf der Webseite). Durch diesen Dienst können wir u. a. andere Google-Dienste leichter verwenden. Widerspruchsmöglichkeiten:
Sie haben mehrere Möglichkeiten, gegen die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten von Google Widerspruch einzulegen, oder Sie einzuschränken.

  • Sie können der Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (ggf. sind dadurch nicht alle Funktionen der Webseite nutzbar)
  • Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindert, in dem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
    (Gilt nur für Daten die im Rahmen von Google Analytics erhoben und verarbeitet werden)
  • Sie können jederzeit Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung von Daten durch die Google-Dienste widerrufen. Dies können Sie tun, in dem Sie die Cookies Ihres Browsers löschen, und beim nächsten Besuch unserer Webseite die Einwilligung nicht erteilen.
  • Falls Sie über ein Google-Konto verfügen, können Sie in der Kontoverwaltung unter dem Menüpunkt “Daten & Personalisierung” Einstellungen zu Art, Umfang, und Speicherung von Daten durch Google machen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und Verarbeitung erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de).

Facebook-Pixel

Wir setzen den Facebook-Pixel der Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Durch Verwendung des Facebook-Pixels können wir erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war und zu einem Kaufabschluss geführt hat. Weiterhin erhalten wir statistische Daten von Facebook, um die Wirksamkeit unserer Werbeanzeigen zu optimieren. Die Verwendung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Es ist dabei möglich, dass Daten in die USA übertragen werden. Bei einer Übermittlung in die USA kann kein ausreichendes Datenschutzniveau garantiert werden. Insbesondere der Zugriff von Behörden der USA kann nicht ausgeschlossen werden. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung).

Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzinformationen von Meta https://www.facebook.com/about/privacy/.

Adobe Typekit

Wir verwenden auf unserer Webseite Schriftarten des Anbieters Adobe Systems Software Ireland Limited,4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland. Die Verwendung erfolgt zum Zwecke der Gestaltung und einheitlichen Darstellung der Webseite. Die Verwendung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse). Es ist möglich, Es ist dabei möglich, dass Daten in die USA übertragen werden. Bei einer Übermittlung in die USA kann kein ausreichendes Datenschutzniveau garantiert werden. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO (EU-Standard Datenschutzklauseln).

Font Awesome

Wir verwenden auf unserer Webseite Schriftarten des Anbieters Fonticons Inc. Die Verwendung erfolgt zum Zwecke der Gestaltung und einheitlichen Darstellung der Webseite. Die Verwendung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse). Es ist möglich, Es ist dabei möglich, dass Daten in die USA übertragen werden. Bei einer Übermittlung in die USA kann kein ausreichendes Datenschutzniveau garantiert werden. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO (EU-Standard Datenschutzklauseln).

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Wir verarbeiten die jeweiligen personenbezogen Daten zum Zwecke der Verarbeitung der Konversation (Kontaktaufnahme, Antwort) auf Grundlage von Art. 6. Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Maßnahmen).

Die Daten werden gelöscht, wenn sie nicht weiter zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks benötigt werden.

III. Online-Shop

Anwendungsbereich

Zusätzlich zu den bei “II. Für Webseitenbesucher” genannten Verarbeitungen verarbeiten wir weitere Daten zum Zwecke der Durchführung von Bestellungen.

Die Verarbeitungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Maßnahmen) und können insbesondere folgende personenbezogene Daten enthalten:

  • Name, Geburtsdatum
  • E-Mail Adresse
  • Rechnungs- und Lieferanschrift
  • Telefonnummer
  • Rechnungs- und Zahlungsdaten

Um Ihnen bei Ihrem Einkauf den größtmöglichen Komfort zu ermöglichen, können Sie zu diesem Zweck ein Kundenkonto bei uns anlegen. Die Anlage eines Kundenkontos ist freiwillig. Nach Einrichtung eines Kundenkontos ist keine erneute Dateneingabe erforderlich. Zudem können Sie in Ihrem Kundenkonto die zu Ihnen gespeicherten Daten jederzeit einsehen und ändern.

Falls Sie ein Kundenkonto erstellt haben, werden Ihre Daten solange gespeichert, bis Sie Ihr Kundenkonto bei uns kündigen und sofern entsprechende Daten nicht für die Erfüllung gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungspflichten benötigt werden. Sie können Ihr Kundenkonto jederzeit unter “Mein Konto” löschen.
Andernfalls werden Ihre Daten nur für die Erfüllung gesetzlich vorgeschriebener Aufbewahrungspflichten gespeichert.

Weitergabe von Daten (auch Empfänger)

Ihre Daten werden an den notwendigen Stellen innerhalb der verantwortlichen Stelle zur Verfügung gestellt.

Sofern es zur Bearbeitung Ihres Auftrages erforderlich ist, geben wir Ihren Namen, Ihre Adresse und Bestelldaten an das mit der Durchführung/ Lieferung zuständige Unternehmen weiter.

Im Zuge einer Auskunftsanfrage bei einer Auskunftei, der Meldung einer Zahlungsausfalls, im Zuge der Steuerberatung oder der Verteidigung von Rechten können die Daten zu entsprechenden Zwecken an Dritte weitergegeben werden.

Zahlungsanbieter

Zum Zwecke der Abrechnung und des Bezahlvorgangs verarbeiten wir Zahlungsdaten. Soweit es nicht anders in dieser Datenschutzerklärung dargelegt ist, erfolgt die Verarbeitung von Zahlungsdaten auf der Rechtsgrundlage der Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofortüberweisung

Auf unserer Webseite bieten wir u.a. die Bezahlung via Sofortüberweisung an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Sofort Gmbh, Theresienhöhe 12, 80339 München. Wenn Sie die Bezahlung via Sofortüberweisung auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an die Sofort GmbH übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags).

Paypal

Die Bezahlmethode PayPal wird durch die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg abgewickelt. Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Verarbeitungen nicht aus.

IV. Bewerbungen

Anwendungsbereich

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Bewerberdaten zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und zum Finden einer geeigneten Stelle im Unternehmen im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird (in Deutschland gilt zusätzlich § 26 BDSG).

Wir verarbeiten hierbei nur die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten. Die notwendigen Bewerberdaten sind in den jeweiligen Ausschreibungen zu finden. Hierzu gehören z. B. die Angaben zu Personenstammdaten, Kontaktdaten, Werdegang, Qualifikationen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können Sie uns manchmal und freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen. Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden. Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens freiwillig besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO mitgeteilt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. b DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wie z.B. Schwerbehinderteneigenschaft oder ethnische Herkunft). Soweit im Rahmen des Bewerbungsverfahrens besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 9 Abs. 1 DSGVO bei Bewerbern angefragt werden, erfolgt deren Verarbeitung zusätzlich nach Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO (z.B. Gesundheitsdaten, wenn diese für die Berufsausübung erforderlich sind).

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), sofern Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben. Ihre Einwilligung ist freiwillig und jederzeit per E-Mail widerrufbar. Die Nichterteilung der Einwilligung hat keine Auswirkungen auf das laufende Bewerbungsverfahren.

Weitergabe von Daten (Empfänger)

Ihre Daten werden an den notwendigen Stellen innerhalb der verantwortlichen Stellen verarbeitet und zur Verfügung gestellt. Im Zuge der Verteidigung von Rechtsansprüchen können Ihre Daten an Dritte weitergegeben werden. Die Abwicklung des Recruitings-Prozesses wird durch unsere Recruiting-Software eRecruiter unterstützt. eRecruiter ist eine Recruiting-Software der eRecruiter GmbH (eRecruiter GmbH (Büro Linz: Am Winterhafen 4, 4020 Linz, Austria Büro Wien: Mariahilfer Straße 103, Top 1, 21 – 22, 1060 Wien, Austria), welche wir im Rahmen von Bewerbungsverfahren nutzen. Beim Besuch aller Standort-Seiten (außer Frankfurt-HBF) sowie der Job-Seite werden Daten von eRecruiter in der Seite geladen. Soweit Sie sich auf ein Stellenangebot bewerben, werden personenbezogene Daten von der Recruiting-Software erhoben und verarbeitet.

Im Falle einer Bewerbung über „Indeed Apply By“ auf der Jobplattform Indeed (www.indeed.com), werden die dort hinterlegten Daten an die Firma Frittenwerk (Fresh Food Fast GmbH) übermittelt und eine entsprechende Bewerbung im Bewerbungsmanagement System erstellt.

Im Falle einer Bewerbung über „involve.me“ werden die im Formular hinterlegten Daten an Involve.me, VIENNA, AUSTRIA, Gußhausstraße 15/8, 1040 übermittelt.

Speicherdauer

Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht.

Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind. Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genügen können. Rechnungen über etwaige Reisekostenerstattung werden entsprechend den steuerrechtlichen Vorgaben archiviert.

Haben Sie uns Ihre Einwilligung in die Verarbeitung erteilt, löschen wir Ihre Daten, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder die Daten nicht weiter zur Erfüllung des Verarbeitungszwecks sowie zur Verteidigung gegen mögliche Rechtsansprüche benötigt werden.

V. Social Media

Allgemeine Informationen

Wir sind auch auf sozialen Medien vertreten. Allerdings binden wir keine Plattform direkt ein.Wenn Sie auf die Icons der entsprechenden Portale klicken, gelten die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Portale. Es besteht zu keinem Zeitpunkt die Pflicht, sich für Informationszwecke oder der Kontaktaufnahme mit uns (dem Anbieter) bei einem dieser Portale zu registrieren. Vielmehr stehen Ihnen diverse Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zur Verfügung (Telefon, Mail, Kontaktformular).

Übersicht unserer Social Media-Kanäle

Bestimmungen für Meta (Facebook & Instagram)

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Social-Media-Plattform Facebook und Instagram.

Diese Informationen gelten für alle Inhalte auf unserer Fanpage der Social-Media-Plattform Facebook und Instagram.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

Verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind teilweise wir, die in dieser Datenschutzerklärung als verantwortlich genannte Stelle und teilweise der Plattformbetreiber Meta Platforms Ireland Ltd. (“Meta”).

Informationen über die Verarbeitungsvorgänge

a) Verarbeitungen von Meta

Meta erhebt und verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten teilweise als eigenständiger Verantwortlicher. Auf diese Verarbeitungsvorgänge haben wir keinen Einfluss.

Weitere Informationen und die Kontaktdaten finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook (https://www.facebook.com/privacy/explanation) und Instagram (https://help.instagram.com/519522125107875)

b) Gemeinsame Verantwortlichkeit, Art. 26 DSGVO

Wir haben mit Meta Platforms Ireland Ltd. einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortlichkeit gem. Art. 26 DSGVO geschlossen.

Meta erstellt für Betreiber von Fanpages sogenannte “Seiten-Insights”. Seiten-Insights sind Informationen darüber, wie Nutzer unsere Fanpage verwenden oder mit ihr interagieren. Für diese Verarbeitung liegt eine gemeinsame Verantwortlichkeit vor.

Die Verarbeitung erfolgt zum Zwecke der Optimierung der Fanpage auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse).

Informationen zu den Empfänger bzw. den Kategorien der Empfänger, der Speicherdauer bzw. der Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, sowie die Möglichkeit der Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie der Datenrichtlinie der jeweiligen Plattform entnehmen.

c) Verarbeitungen von uns

Verarbeitungszwecke:
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Betreiben der Fanpage
  • Zur Verfügung stellen von Informationen (z. B. über Produkte, Dienstleistungen, usw.)
  • Kommunikation mit unseren Kunden
  • Beantwortung von Anfragen
  • Optimierung und Analyse der Fanpage
Rechtsgrundlagen:

Die Verarbeitungen zu o.g. Zwecken erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigtes Interesse) oder Art. 6. Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags oder vorvertragliche Maßnahmen).

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Ihre Daten werden an den notwendigen Stellen innerhalb der verantwortlichen Stelle verarbeitet und zur Verfügung gestellt.

Weiterhin können, je nachdem wie Sie mit unseren Seiten interagieren, einige Daten veröffentlicht werden (z. B. bei Kommentaren, “Gefällt mir”-Angaben, Bildern, Videos, usw.). Diese Daten können für weitere Nutzer unserer Fanpage sichtbar sein.

Speicherdauer:

Daten, die von Ihnen veröffentlicht wurden (z. B. Kommentare, “Gefällt mir”-Angaben, Bildern, Videos, usw.), bleiben zeitlich unbegrenzt bestehen, sofern Sie oder wir diese Daten nicht löschen. Wir behalten uns vor, öffentliche Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte (z. B. bei rechtswidrigen Inhalten).

Alle weiteren Daten werden gelöscht, sofern Sie nicht weiter zur Erfüllung der Verarbeitungszwecke, für die sie erhoben wurden, benötigt werden.

Auf die Löschung der Daten durch Metahaben wir keinen Einfluss. Weitere Informationen finden Sie in der Datenrichtlinie der jeweiligen Plattform.

VI. Stand der Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung wird gelegentlich angepasst, um den Änderungen im Geschäftsprozess und der rechtlichen Seite entsprechen zu können. Sie finden den aktuellsten Stand immer auf der Internetseite.

Stand: Oktober 2022